„Man sollte die Verantwortung, die einem auferlegt ist, wahrnehmen und alle Möglichkeiten, die man finanziell hat, nutzen, um zu helfen.“

Dr. h. c. Manfred Lautenschläger

Bericht Stiftung

Jahresbericht 2017

UnterwegsTheater Heidelberg: 30.000 € für 30 Jahre hervorragende Arbeit

Um die tolle Arbeit zu würdigen, die das UnterwegsTheater seit 30 Jahren in Heidelberg leistet, um die Theaterlandschaft zu bereichern, spendete die Manfred Lautenschläger-Stiftung für jedes Jahr 1000 €.
Frau Gonzales und Herr Fauser nutzten dies, um einerseits ihre Eigenproduktion „Weiterlaufen“ wieder aufzunehmen und andererseits die Choreografin Sharon Eyal mit LEV für ihren einzigen Auftritt in Deutschland zurück nach Heidelberg zu holen.

»weiterlesen

James W.C. Pennington Award 2018

Der Religionshistoriker Eddie S. Glaude Jr., Professor an der Princeton University (USA), wurde am 19. Juni 2018 mit dem James W.C. Pennington Award der Universität Heidelberg ausgezeichnet. Geehrt wurde damit einer der führenden Experten für afroamerikanische Religionsgeschichte, der sich darüber hinaus mit African American Studies generell befasst. Die Auszeichnung, die vom Heidelberg Center for American Studies (HCA) und der Theologischen Fakultät vergeben wird, erinnert an den amerikanischen Pfarrer und ehemaligen Sklaven James W.C. Pennington und wird von der Manfred Lautenschläger-Stiftung gefördert (Preisgeld und Aufenthalt des Preisträgers).

Abschlusskonzert des „Enjoy Jazz“ Festival: Musik der Extraklasse vor atemberaubender Kulisse

Zum Abschluss des Musikfestivals „Enjoy Jazz“ spielten das Django Memories Quartet gemeinsam mit Stargast Biréli Lagrène in der ausverkauften Mannheimer Christuskirche Sinti-Jazz vom Feinsten. Neben eigenen Stücken bekam das Publikum hauptsächlich Kompositionen von Django Reinhardt, dem Begründer des Europäischen Jazz, zu hören. Wie im vergangenen Jahr unterstützte die Manfred Lautenschläger-Stiftung das Eröffnungs- und das Abschlusskonzert des Festivals.

» weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch, Yonas!

Yonas Gebre, Kind der ersten Generation des äthiopischen Kinderbildungsprojekts TDKET, hat im Mai sein Bachelor Studium in den USA erfolgreich abgeschlossen. Im Zuge dieser Ehrung wurde er außerdem mit dem ITA/Arthur Ashe Leadership and Sportsmanship Award ausgezeichnet. Dieser zeichnet Studenten mit herausragenden Leistungen aus, die sich in den Bereichen Sportgeist, Mitarbeiterführung, Tennis sowie in der Schule und außerhalb des Lehrplans besonders hervorheben.

Wir gratulieren Yonas herzlich zu seinem Erfolg!

» zur TDKET-Internetseite

„Manfred Lautenschlaeger Award for Theological Promise 2017“ vergeben

Zehn junge Wissenschaftler wurden auch 2017 für herausragende Dissertationen oder Publikationen zum Thema „Gott und Spiritualität“ mit dem „Manfred Lautenschlaeger Award for Theological Promise“ ausgezeichnet, der mit einem Preisgeld in Höhe von jeweils 3.000 Euro verbunden ist. Der Lautenschlaeger Award wird jährlich an zehn Nachwuchswissenschaftler aus aller Welt aus unterschiedlichen Disziplinen wie Theologie, Philosophie, Religionswissenschaft, Ethik und Nachbardisziplinen vergeben.

Prämiert werden Doktorarbeiten oder die erste Buchpublikation nach der Promotion. Der prestigeträchtige Preis setzt die Tradition des Vorgängers, des „John Templeton Award of Theological Promise“, fort und erfährt zunehmend Beachtung auch in der internationalen Forschungslandschaft.

» weiterlesen Uni Heidelberg I » weiterlesen Columbia