„Man sollte die Verantwortung, die einem auferlegt ist, wahrnehmen und alle Möglichkeiten, die man finanziell hat, nutzen, um zu helfen.“

Dr. h. c. Manfred Lautenschläger

Newsletter

Abonnieren Sie noch heute unseren Newsletter!
Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

Zur Anmeldung

Jahresbericht 2014

Mediendienst Integration erhält Förderung von der EU

Der Mediendienst Integration erhält eine EU-Förderung im Rahmen des „Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds“ (AMIF) von der Europäischen Union. Durch diese Förderung wird es möglich, Expertengespräche und Informationstouren nun auch bundesweit zu organisieren. 

Vor allem die Tagestour zur Frage „Wie kommt eine Asylentscheidung zustande?“ soll auch in anderen Landesteilen Journalistinnen und Journalisten dabei helfen, Einblicke in die komplexe Materie zu bekommen. Hinzu kommen 2-Stündige Expertengespräche, die sich an aktuellen Themen ausrichten. Dafür kann der Mediendienst nun zusätzlich zwei Teilzeit-Stellen einrichten.

» zur Internetseite des Mediendienst Integration

Kultusministerium und Schwimmverbände starten landesweite Initiative / Programm "Schwimmfix"

„Jedes Kind in Baden-Württemberg soll nach der Grundschule angstfrei und sicher schwimmen können". Dieses Ziel formulierte Kultusminister Andreas Stoch anlässlich der Vorstellung einer neuen landesweiten Initiative zur Verbesserung der Schwimmfähigkeiten von Grundschülerinnen und Grundschülern.

Das ursprünglich vom Institut für Sport und Sportwissenschaft der Universität Heidelberg mit Unterstützung der Manfred-Lautenschläger-Stiftung entwickelte Konzept von Schwimmfix setzt auf kleine Lerngruppen, eine spielerische Pädagogik und positive Lernerfahrungen.

» weiterlesen

AutorenPreis des Heidelberger Stückemarkts 2015 geht an Lukas Linder

Lukas Linder wurde am Sonntagabend, den 3. Mai 2015, zum Abschluss des 32. Heidelberger Stückemarkts mit dem AutorenPreis für sein Stück „Der Mann aus Oklahoma“ ausgezeichnet. Der AutorenPreis des Heidelberger Stückemarkts, der Hauptpreis des Festivals, wird seit 2008 von der Manfred Lautenschläger-Stiftung ausgelobt und ist mit 10.000 Euro dotiert.

Lukas Linder  erhielt schon für seine Stücke „Die Trägheit“ und  „Ich war nie da“ Preise und Auszeichnungen. Auch „Der Mann aus Oklahoma“ wurde in diesem Jahr bereits mit dem Kleist-Förderpreis ausgezeichnet.

» weiterlesen

Michael Lingrên mit Willibald-Kramm-Preis ausgezeichnet

Michael Lingrên (Neckargemünd) erhielt am 29.04.2015 den einzigen Heidelberger Kunstpreis, den Willibald-Kramm-Preis. Dieser wird von der Willibald-Kramm-Preis-Stiftung verliehen. Das Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro steuert die Manfred Lautenschläger-Stiftung bei.
 
Info: Bis zum 31. Juli findet eine Ausstellung von Michael Lingrên in der Kanzlei Tiefenbacher (Heidelberg-Süd, Im Breitspiel 9) statt.

» weiterlesen

Professor Ralf Bartenschlager mit Robert-Koch-Preis 2015 ausgezeichnet

Prof. Dr. Ralf Bartenschlager, dem bereits 2013 der mit 250.000 Euro dotierte Lautenschläger-Forschungspreis der Manfred Lautenschläger-Stiftung verliehen wurde, darf sich nun über eine weitere Auszeichnung freuen: An den Virologen (Universität Heidelberg) geht der diesjährige  Robert-Koch-Preis der Robert-Koch-Stiftung. Den Preis teilt Professor Ralf Bartenschlager mit Charles M. Rice (Rockefeller University, New York, USA).

» weiterlesen